Ent­wick­lung eines neu­en Tools

Im Rah­men unter­neh­mens­in­ter­ner Umstruk­tu­rie­run­gen unse­res Kun­den wur­den Ziel­po­si­tio­nen umde­fi­niert oder kom­plett gestri­chen. Mitarbeiter*innen, die von die­sen Ver­än­de­run­gen direkt betrof­fen waren, soll­te des­halb eine Neu­po­si­tio­nie­rung inner­halb des Unter­neh­mens ange­bo­ten wer­den. Wir ent­wi­ckel­ten in die­sem Zusam­men­hang ein unter­neh­mens­spe­zi­fi­sches Self-Assess­ment Tool zur beruf­li­chen Neu­ori­en­tie­rung. Erfah­ren Sie hier alles über die Ent­wick­lung bis hin zur Imple­men­tie­rung eines neu­en Tools.

Das Anlie­gen

Unser Kun­de stellt an sich selbst den Anspruch, sei­ne Mitarbeiter*innen in jeder beruf­li­chen Pha­se pro­fes­sio­nell zu beglei­ten. Im Rah­men einer unter­neh­mens­in­ter­nen Umstruk­tu­rie­rung soll einer Grup­pe von aktu­el­len Mitarbeiter*innen die Mög­lich­keit ange­bo­ten wer­den, sich in neue beruf­li­che Ziel­po­si­tio­nen hin­ein zu ent­wi­ckeln. Ein maß­ge­schnei­der­tes Tool soll in die­ser Pha­se der beruf­li­chen Ver­än­de­rung eine qua­li­fi­zier­te Ori­en­tie­rung geben. Wel­che Leis­tun­gen wir in Bezug auf indi­vi­du­el­le Lösun­gen anbie­ten und wel­che Vor­tei­le maß­ge­schnei­der­te Tools mit sich brin­gen, kön­nen Sie an ande­rer Stel­le erfahren.

Das Projekt

In einem gemein­sa­men Kick-off wur­den zunächst die zen­tra­len Rah­men­pa­ra­me­ter des Pro­jekts fest­ge­legt: Alle betrof­fe­nen Mitarbeiter*innen soll­ten dar­in unter­stützt wer­den, ihre eige­nen indi­vi­du­el­len beruf­li­chen Stär­ken und Inter­es­sen ken­nen­zu­ler­nen und zu reflektieren.

Als inter­ne Ent­wick­lungs­per­spek­ti­ve ist eine Viel­zahl an kon­kre­ten zu beset­zen­den Ziel­po­si­tio­nen mit unter­schied­li­chen Stel­len­pro­fi­len gege­ben. Auf­grund des­sen ist die indi­vi­du­el­le Ent­wick­lung eines web­ba­sier­ten Self-Assess­ments loh­nens­wert, um eine Pas­sung zwi­schen den eige­nen Inter­es­sen und den Anfor­de­run­gen der ver­schie­de­nen Ziel­po­si­tio­nen prü­fen zu kön­nen. Unter Rück­griff auf unse­re umfang­rei­che Exper­ti­se und Erfah­rung in der Test­dia­gnos­tik iden­ti­fi­zier­ten wir rele­van­te beruf­li­che Clus­ter und ent­wi­ckel­ten Fra­gen zu deren Erfas­sung. Bei der Gestal­tung des Self-Assess­ments leg­ten wir dabei beson­de­ren Wert auf eine hohe Usa­bi­li­ty sowie ein moder­nes, anspre­chen­des Design. Des Wei­te­ren garan­tier­te ein wert­schät­zen­des und anwen­der­freund­li­ches Repor­ting ein unmit­tel­ba­res Feed­back. Mitarbeiter*innen, Füh­rungs­kräf­te und HR konn­ten auf Basis der Ergeb­nis­se wei­te­re spe­zi­fi­sche Ent­wick­lungs­schrit­te gemein­sam vereinbaren.

Unser Fazit
ERGEB­NIS­FA­ZIT

Eva­lua­ti­on des Tools

Mit dem Self-Assess­ment kann unser Kun­de sei­nen Mitarbeiter*innen nun eine fun­dier­te Selbst­ein­schät­zung zur beruf­li­chen Ori­en­tie­rung bie­ten. Ein per­sön­li­cher Bericht fasst die indi­vi­du­el­len Ergeb­nis­se über­sicht­lich zusam­men und spricht Emp­feh­lun­gen hin­sicht­lich der Pas­sung zu ver­schie­de­nen Job­pro­fi­len aus. Dabei ist die Durch­füh­rung kom­for­ta­bel online auf jedem belie­bi­gen End­ge­rät inner­halb von ca. 10–15 Minu­ten mög­lich. Die beson­de­ren Anfor­de­run­gen unse­rer Kun­den hin­sicht­lich des Daten­schut­zes konn­ten wir durch eine anony­mi­sier­te Vor­ge­hens­wei­se sicherstellen.