Assess­ment Cen­ter und
Job Inter­views

Neben unse­ren Testverfahren bie­ten wir die Kon­zep­ti­on und Durch­füh­rung von Assess­ment Cen­tern und Inter­views an, um pas­sen­de Talen­te für Ihr Unter­neh­men zu iden­ti­fi­zie­ren. Dabei arbei­ten wir immer wis­sen­schaft­lich fun­diert, psy­cho­lo­gisch aus­ge­rich­tet und eng mit Ihnen zusam­men. Pro­fi­tie­ren Sie von unse­ren vali­den und objek­ti­ven Ein­schät­zun­gen und tref­fen Sie mit unse­rer Hil­fe die rich­ti­gen Entscheidungen.

Unse­re Assess­ment Center

Unse­re Assess­ment Cen­ter haben den Anspruch, die spä­te­ren Her­aus­for­de­run­gen im Job abzu­bil­den, um so Per­so­nen zu iden­ti­fi­zie­ren, die die ent­schei­den­den berufs­re­le­van­ten Schlüs­sel­kom­pe­ten­zen auf­wei­sen. Die Kon­zep­ti­on der Assess­ment Cen­ter erfolgt in enger Zusam­men­ar­beit mit Ihnen, um sicher­zu­stel­len, dass unse­re Instru­men­te best­mög­lich auf Ihre Ziel­grup­pe pas­sen. Vor der Kon­zep­ti­on Ihres Assess­ment Cen­ters neh­men wir uns des­halb viel Zeit dafür, mit Ihnen Ihre kon­kre­ten Anfor­de­run­gen, Vor­stel­lun­gen und Wün­sche zu bespre­chen. Neben Übungs­sze­na­ri­en nut­zen wir für die Selek­ti­on Ihrer Kandidat*innen auch Testverfahren, Self-Assess­ment Tools und Job Interviews.

 

Wäh­rend Ihres gesam­ten Aus­wahl­pro­zes­ses ste­hen wir Ihnen bera­tend zur Sei­te und haben immer ein offe­nes Ohr für Ihre Anlie­gen. Unse­re kom­pe­ten­ten und psy­cho­lo­gisch geschul­ten Berater*innen beglei­ten Sie bei der Durch­füh­rung der ein­zel­nen Assess­ment Cen­ter und geben Ihnen fun­dier­te Ent­schei­dungs­emp­feh­lun­gen zur Wahl der geeig­ne­ten Kandidat*innen für Ihr Unter­neh­men. Unse­re Arbeits­wei­se ori­en­tiert sich dabei durch­gän­gig an den Anfor­de­run­gen der DIN Norm 33430, die die wich­tigs­ten Qua­li­täts­kri­te­ri­en beruf­li­cher Eig­nungs­dia­gnos­tik enthält.

 

Um die Akzep­tanz des Assess­ment Cen­ters durch Ihre Kandidat*innen sicher­zu­stel­len, legen wir gro­ßen Wert auf die berufs­na­he Gestal­tung unse­rer Ver­fah­ren. Wir erfas­sen aus­schließ­lich berufs­re­le­van­te Schlüs­sel­kom­pe­ten­zen, die für eine erfolg­rei­che Aus­füh­rung der Ziel­po­si­ti­on wich­tig sind. So schaf­fen wir Trans­pa­renz und einen fai­ren Aus­wahl­pro­zess. Im Anschluss an das Assess­ment Cen­ter haben Ihre Kandidat*innen zudem die Mög­lich­keit, sich ein umfang­rei­ches Feed­back über ihre Stär­ken und Ent­wick­lungs­fel­der einzuholen.

ASSESS­MENT CENTER

Pro­zess­ab­lauf

Schritt 1 – Anforderungsanalyse

Wir spre­chen mit Ihnen über Ihre Vor­stel­lun­gen und Wün­sche und iden­ti­fi­zie­ren die berufs­re­le­van­ten Schlüsselkompetenzen. 

Schritt 3 – Umset­zung und Durchführung

Unse­re Berater*innen beglei­ten als Moderator*innen Ihr Assess­ment Cen­ter. Sie über­neh­men die gesam­te Koor­di­na­ti­on des Ver­fah­rens, sodass Sie kei­nen Auf­wand haben. 

Schritt 2 – Kon­zep­ti­on und Planung

Wir kon­zi­pie­ren maß­ge­schnei­der­te Übungs­sze­na­ri­en für Ihr Assess­ment Cen­ter und set­zen auf Wunsch auch wei­te­re dia­gnos­ti­sche Instru­men­te (z.B. Testverfahren) ein. 

Schritt 4 – Eva­lua­ti­on und Feedback

Wir stre­ben nach Per­fek­ti­on und wol­len uns stets ver­bes­sern. Im Anschluss an Ihr Assess­ment Cen­ter füh­ren wir des­halb eine Eva­lua­ti­on des gesam­ten Ver­fah­rens durch und holen uns Ihr Feed­back ein, um Ihr Assess­ment Cen­ter ggf. zu optimieren. 

Unse­re Job Inter­views

Inter­views sind ein weit­ver­brei­te­tes und bewähr­tes Instru­ment der Per­so­nal­dia­gnos­tik. Ob allein­ste­hend oder ein­ge­bun­den in ein Assess­ment Cen­ter, Inter­views lie­fern wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen, die ent­schei­dend zur Poten­zi­al­ana­ly­se Ihrer Kandidat*innen bei­tra­gen. Sie geben z.B. Auf­schluss über die per­sön­li­che Moti­va­ti­on, kurz- und lang­fris­ti­ge Zie­le oder Inter­es­sen.
Inter­views genie­ßen zudem eine hohe Akzep­tanz durch Kandidat*innen und Entscheider*innen und zei­gen auch eine hohe Fle­xi­bi­li­tät im Ein­satz und der Kon­zep­ti­on.
Auch bei der Kon­zep­ti­on von Inter­views ste­hen für uns Ihre Vor­stel­lun­gen und Wün­sche im Vor­der­grund. In Zusam­men­ar­beit mit Ihnen stel­len wir einen Inter­view­leit­fa­den zusam­men, der die Kom­pe­ten­zen erfragt, die für die Beset­zungs­ent­schei­dung der Ziel­po­si­ti­on bedeut­sam sind. Die Durch­füh­rung der Inter­views kann von unse­ren psy­cho­lo­gisch aus­ge­bil­de­ten Berater*innen vor­ge­nom­men wer­den. Alter­na­tiv stel­len wir Ihnen einen eigens ent­wi­ckel­ten Inter­view­leit­fa­den zur Ver­fü­gung und bie­ten Schu­lun­gen an, um sicher­zu­stel­len, dass Sie die­se her­aus­for­dern­de Auf­ga­be mit Bra­vour meisten.

Inter­views sind ein weit­ver­brei­te­tes und bewähr­tes Instru­ment der Per­so­nal­dia­gnos­tik. Ob allein­ste­hend oder ein­ge­bun­den in ein Assess­ment Cen­ter, Inter­views lie­fern wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen, die ent­schei­dend zur Poten­zi­al­ana­ly­se Ihrer Kandidat*innen bei­tra­gen. Sie geben z.B. Auf­schluss über die per­sön­li­che Moti­va­ti­on, kurz- und lang­fris­ti­ge Zie­le oder Inter­es­sen. Inter­views genie­ßen zudem eine hohe Akzep­tanz durch Kandidat*innen und Entscheider*innen und zei­gen auch eine hohe Fle­xi­bi­li­tät im Ein­satz und der Konzeption.

Auch bei der Kon­zep­ti­on von Inter­views ste­hen für uns Ihre Vor­stel­lun­gen und Wün­sche im Vor­der­grund. In Zusam­men­ar­beit mit Ihnen stel­len wir einen Inter­view­leit­fa­den zusam­men, der die Kom­pe­ten­zen erfragt, die für die Beset­zungs­ent­schei­dung der Ziel­po­si­ti­on bedeut­sam sind. Die Durch­füh­rung der Inter­views kann von unse­ren psy­cho­lo­gisch aus­ge­bil­de­ten Berater*innen vor­ge­nom­men wer­den. Alter­na­tiv stel­len wir Ihnen einen eigens ent­wi­ckel­ten Inter­view­leit­fa­den zur Ver­fü­gung und bie­ten Schu­lun­gen an, um sicher­zu­stel­len, dass Sie die­se her­aus­for­dern­de Auf­ga­be mit Bra­vour meistern.

Illustration_7_4
Unse­re Digi­ta­len Lösungen
STAND­ORTU­N­AB­HÄN­GIG­KEIT

Remo­te Verfahren

Egal von wo aus Sie Ihr Assess­ment Cen­ter oder Inter­view durch­füh­ren wol­len, wir sor­gen für einen qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen und rei­bungs­lo­sen Ablauf. Wir bie­ten neben klas­si­schen Remo­te-Ver­fah­ren auch Hybrid-Ver­fah­ren an, bei denen sich die Beobachter*innen z.B. gemein­sam vor Ort bera­ten und die Teilnehmer*innen jeweils ein­zeln vir­tu­ell dazu­ge­schal­tet wer­den kön­nen. Remo­te Ver­fah­ren brin­gen eini­ge Vor­tei­le mit sich. Neben der Ein­spa­rung von Rei­se­kos­ten bie­tet die­se Art der Durch­füh­rung hohe Fle­xi­bi­li­tät für alle Betei­lig­ten. Die digi­ta­le Durch­füh­rung von bspw. Rol­len­spie­len zeigt eine hohe Rea­li­täts­nä­he zu den Bedin­gun­gen der heu­ti­gen digi­ta­len Arbeits­welt. Durch die­se Vor­tei­le errei­chen wir auch bei den Teilnehmer*innen eine hohe Akzep­tanz des Verfahrens.

PASS­GE­NAUE TECHNOLOGIEN

SOFT­WARE FÜR ASSESSMENTS

Wir bie­ten sowohl für Prä­senz­ver­fah­ren als auch für Remo­te-Ver­fah­ren unse­re KI.PAT Tech­no­lo­gie an. Mit unse­rer Assess­ment Cen­ter Soft­ware ist eine papier­lo­se Durch­füh­rung von Ver­fah­ren mög­lich. Die Beobachter*innen erhal­ten jeweils ein Tablet, auf dem alle rele­van­ten Infor­ma­tio­nen zum Ver­fah­ren ablie­gen. Unter­la­gen zu den ein­zel­nen AC-Bau­stei­nen, Bewer­tungs­bö­gen sowie Zeit­plä­ne kön­nen digi­tal genutzt wer­den. Das ist nicht nur umwelt­scho­nend, son­dern sorgt zudem für mehr Ord­nung auf dem Schreib­tisch. Die vor­ge­nom­me­nen Bewer­tun­gen aller Beobachter*innen wer­den online­ba­siert in Dia­gram­men zusam­men­ge­fasst und sind direkt abruf­bar, sodass eine effi­zi­en­te Durch­füh­rung Ihres Assess­ment Cen­ters garan­tiert ist.